Profitiere von unserem GROẞEN Black Friday Sale!
Profitiere von unserem GROẞEN Black Friday Sale!
Profitiere von unserem GROẞEN Black Friday Sale!
Von Pollen und Mikroorganismen gefilterte Raumluft schenkt eine wertvolle Auszeit von allergischen Reaktionen in der Heuschnupfenzeit

Luftreiniger für Menschen mit Heuschnupfen und Pollenallergien

Von Pollen und Mikroorganismen gefilterte Raumluft schenkt eine wertvolle Auszeit von allergischen Reaktionen in der Heuschnupfenzeit

Inzwischen leidet jede fünfte Person regelmäßig unter beschwerlichen allergischen Reaktionen auf Blütenstaub, Gräser- und Getreidepollen sowie auf austreibende und frühblühende Bäume wie Hasel, Erle und Birke. Frühling und Sommer sind für Pollenallergiker und Heuschnupfen-Patienten daher extrem belastend. Der Körper reagiert dabei fälschlicherweise auf eigentlich völlig harmlose Stoffe und interpretiert sie als schädliche Krankheitserreger, die er zu bekämpfen versucht. Allergiker reagieren sehr unterschiedlich auf die vielfältigen Reizstoffe aus der Natur.

Zu den typischen Symptomen gehören juckende oder tränende Augen, Bindehautentzündungen, eine verstopfte, laufende oder juckende Nase, permanentes Niesen, Husten und Atemnot, ein Kitzeln im Rachenbereich, gerötete Hautstellen oder Quaddeln sowie Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Kopfschmerzen.

So kann ein Nachmittag im eigenen Garten, ein Ausflug ins Grüne und schon ein kurzer Spaziergang für die Betroffenen zur Tortur werden. Selbst die Flucht nach Drinnen hilft in der Heuschnupfenzeit oft nur bedingt, denn der winzige Pollenstaub dringt spielend leicht durch offene Fenster und Türen in die Wohnräume. Um dem wilden Pollenflug in den Innenräumen zu beherrschen, hilft nur ein hocheffizienter Luftreiniger.

Die kraftvollen medizinisch-zertifizierten Luftfilter von aeris by iRobot sind so stark, dass sie selbst Allergieauslöser einfangen, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind.

So tragen Luftreiniger während der Heuschnupfenzeit dazu bei, Allergikern wenigstens in den eigenen vier Wänden oder am Arbeitsplatz eine wertvolle Auszeit von belastenden allergischen Reaktionen zu verschaffen.

Luftreiniger machen deine Wohnräume zur pollenfreien Zone

Frei durchatmen trotz Heuschnupfensaison

Die zertifizierten Hochleistungsfilter der HEPA Klasse H13*** in aeris by iRobot Luftreinigern befreien Heuschnupfen geplagte Menschen in Innenräumen sorgfältig von allen Allergien auslösenden Reizstoffen, wie Blüten-, Gräser-, und Getreidepollenstaub und anderen. HEPA steht für High Efficiency Particulate Air und gilt als der Goldstandard für die Messung von Luftreinigungseffektivität. HEPA filtert die verschiedenen Partikelgrößen und hält sie gefangen - von sichtbaren und großen Partikeln bis zu unsichtbar und winzig feinen Partikeln. Unsere beiden aeris by iRobot Alltagsmodelle aair Lite und aair 3-in-1 Pro sind mit HEPA H13*** Filtern ausgestattet. Das bedeutet, sie filtern 99,95 % aller Stoffe aus der Luft, die größer als 0,1 µm (Mikrometer) sind. Die meisten Blüten- und Pflanzenpollen sind allerdings zwischen 10 µm und 100 µm groß.
* CADR (Smoke) bei höchster Betriebsstufe
** Flächenreinigungsleistung auf höchster Betriebsstufe sowie einer Deckenhöhe von max. 2,40 m und vier Luftwechseln/Reinigungszyklen des Raumvolumens pro Stunde

Heuschnupfen ist nervig, aber meist harmlos

Medizinischer Hochleistungsfilter HEPA H13 hält Pollen aller Art auf

In der Regel ist ein Heuschnupfen harmlos, sollte im besten Fall aber mit einem Arzt abgeklärt werden. Nach einer körperlichen Untersuchung und Befragung, zu welche Tages- und Jahreszeit die Symptome typischerweise auftreten, folgen meist Hautreaktionstests oder eine Blutuntersuchung, um den Verdacht auf eine oder mehrere Allergien abzusichern. Ein Luftreiniger lindert die nervigen Symptome von Heuschnupfen-Patienten in Innenräumen ganz gleich, auf welche Pollen der Körper allergisch reagiert wird. Die HEPA H13*** Filter, die auch in Krankenhäusern verwendet werden, sortieren selbst die kleinsten Pollen-Partikel aus der Atemluft und wiederholen diesen Prozess mehrmals in der Stunde, damit die Raumluft jederzeit ohne Reizstoffe bleibt.

Pollenallergien im Detail

Pollenflug plagt 12 Millionen Allergiker in Deutschland fast das ganze Jahr hindurch

12 Millionen Menschen in Deutschland leiden jedes Jahr unter Heuschnupfen.
12 Millionen Menschen in Deutschland leiden jedes Jahr unter Heuschnupfen.
Besonders allergen wirken Hasel, Birke, Erle, Esche, Süßgräser wie Getreide und Kräuter wie Beifuß und Ambrosia.
Besonders allergen wirken Hasel, Birke, Erle, Esche, Süßgräser wie Getreide und Kräuter wie Beifuß und Ambrosia.
Der Körper reagiert dabei auf eigentlich völlig harmlose Proteine in den Pollen.
Der Körper reagiert dabei auf eigentlich völlig harmlose Proteine in den Pollen.
Heuschnupfenzeit beginnt im Januar, hat ihre Hochsaison aber zwischen April und August. Je nach Wetterlage verlängert sich die Pollenflugsaison.
Heuschnupfenzeit beginnt im Januar, hat ihre Hochsaison aber zwischen April und August. Je nach Wetterlage verlängert sich die Pollenflugsaison.
Die stärkste Form der allergischen Reaktion ist der anaphylaktische Schock mit Luftnot, Blutdruckabfall, Übelkeit und Schwindel.
Die stärkste Form der allergischen Reaktion ist der anaphylaktische Schock mit Luftnot, Blutdruckabfall, Übelkeit und Schwindel.
Kontakt aufnehmen
Möchtest du mehr sehen? Sieh dir unser komplettes Angebot von Luftreinigern an.
Bürozeiten: 9.00 - 17.00 Uhr an Werktagen.